Unser Aronstab

Wer im zeitigen Frühjahr beim Waldspaziergang auf die Blätter des Aronstabes trifft, wird kaum ahnen, daß die glänzenden, pfeilförmigen Blätter ätzende Gifte enthalten. Die Blätter sind leicht gefleckt und erinnern…

Weiterlesen

Der kleine Odermennig

Der kleine Odermennig, so unbekannt er bei vielen ist, so reich ist die Liste der Nicknamen des unscheinbaren Krauts: Ackermengkraut, Ackermünze, Ackermennig, Fünfblatt, Fünfmännertee, Franzkraut, Griechisches Leberkraut, Hagamundiskraut, Heil aller…

Weiterlesen

Unser Lungenkraut

Jetzt im März blüht das unscheinbare Kräutlein mit kräftigen Blütenbüscheln. Die Blüten ähneln formal stark der Schlüsselblume, obwohl beide Pflanzen zu verschiedenen Pflanzenfamilien gehören. Das Lungenkraut hat glockenförmige Blüten, die…

Weiterlesen

Unser Huflattich

Das Bachblümlein, Brustlattich, Fohlenfuß, Hufblatt oder Märzblume, wie der Huflattich im Volksmund  genannt wird, lateinisch  „Tussilago“, gehört zur Familie der Korbblütler. Sollten wir Ende Februar ein paar warme, sonnige Tage…

Weiterlesen

Der Augentrost

Für abgespannte Augen nach einem langen Fernsehabend oder ausgedehnter Bildschirmarbeit empfehlen verschiedene Kräuterseiten im Internet spezielle Augenlösungen oder Augentropfen aus einer unscheinbaren Pflanze am Wegesrand: Augentrost. Das altbewährte Heilkraut wird…

Weiterlesen
Menü schließen